Eintrag schreiben

Home
Karpaten
Istrien
Martelltal

Homebase

  Gästebuch lesen

Seite: 1 2

Name: Martina und Matthias Haneder, eMail: martina-matthias.haneder@t-online.de,
Datum: 2011.07.16. 20:33:31
Kommentar: Liebes 3/5 der Weicheier (Oli, Jan, Frank), Martina und ich durften mit Euch eine wunderschöne Reise an Bord der ehrwürdigen Florette verbringen. Gerade mal eine Woche zu Hause, sind wir noch sehr häufig in Gedanken zwischen den liparischen Inseln unterwegs oder üben heimlich Knoten, weil wir bei der Knotenschule von Rachel nicht richtig aufgepaßt haben! Als schönstes Erlebnis der Reise bleibt aber unser kleines Rennen zur Aussichtsplattform am Stromboli für uns in Erinnerung, Martina kann sich heute darüber noch wegschmeißen; ja und mit den eimaligen Ausbrüchen hat uns der Stromboli wirklich für unser Mühe und unseren vergossenen Schweiß belohnt! Wir wünschen Euch noch viele einmalige Reisen und natürlich immer solch tolle Miturlauber, wie wir sie waren! Viele Grüße nach Wiesbaden aus dem bayrischen Regensburg! Liebe Grüße von Martina und Matthias


Name: Sandra, eMail: bryndel@gmx.de,
Datum: 2010.10.29. 10:14:26
Kommentar: Hallo Ihr Lieben, geniale Berichte - doch ich vermisse Irland!! You tube zeigt es schon, aber zu lesen ist nix! :-) Fröhliche Grüße Sandra


Name: Dima, eMail: uzilevsky@gmail.com,
Datum: 2007.05.20. 23:39:05
Kommentar: Finde es toll, dass Ihr sowas zusammen unternimmt :) Einfach bewundernswert!


Name: Uwe Pfeifer, eMail: uwe@baundo.net,
Datum: 2006.06.29. 13:21:07
Kommentar: Hallo, Ich finde Eueren Internetauftritt gut und denke ihr habt vielleicht Interesse an weiteren, anspruchsvolleren Abenteuern. Besucht uns im Internet unter www.baundo.net oder nehmt mit unserem Agenten in Deutschland (Tel.: 0173-9902564) Kontakt auf. Em tasol, Uwe


Name: Michael Freitag, eMail: michaelfreitag@versanet.de,
Datum: 2006.05.10. 10:39:09
Kommentar: Hallo Jungs, habe eueren Bericht über Sierra de Guara gelesen, weil ein Freund von mir dort Barbara für 4 Monate aushilft. Euer Internetauftritt ist super!!! Weithin viel Spaß bei den Touren und "Hals und Beinbruch" !!!


Name: Marco aus der Schweiz, eMail: marco.misteli@bluewin.ch,
Datum: 2005.03.01 11:55:39
Kommentar: Hallo zusammen hoffe es geht euch gut, wohin geht eure nächste Reise Bei Zeit und Lust schreibt doch mal zurück. Wünsche eu ne gute Zeit bis dahin liebe Grüsse aus der arschkalten Schweiz


Name: Susanne & Markus, eMail: susanne.privat@gmx.de,
Datum: 2005.02.06 11:42:18
Kommentar: Ein Lob an Euch! Ihr seid ja wirklich schon weit rumgekommen. Die Web-Seite ist super toll gemacht und es macht viel Spass über Eure Abenteuer zu lesen.... Wie wir gehört haben seid Ihr schon wieder am planen für Eure nächste Tour... Dann viel Spass.... Eure Susanne & Markus


Name: Voileta, eMail: te_ti@abv.bg,
Datum: 2004.10.15 13:12:27
Kommentar: Hallo alle.Ich habe schon an Henri und Uergi geschrieben.Aber ich weiss nich die E-maile von der andere.Ich gruesse alle.


Name: Heike Bienefeld, eMail: heikebienefeld@aol.com,
Datum: 2003.11.11 17:40:39
Kommentar: Dieselbe Kapartentour habe ich auch vor zwei Jahren gemacht. Ebenfalls mit Liane. Eine Supertour, die ich so schnell nicht vergesse. Besonders, da ich auf der Bergtour elendig verreckt wäre, wenn Liane nicht solange auf mich eingeredet hätte, bis ich wieder unten war. Wir hatten übrigens denselben "verkehrsberuhigten" Zeltplatz wie Ihr, mit dem Zusatzerlebnis, daß einige wildgewordene Rinder der Mönche unser Zelte zerfetzt haben... Schön, mal etwas von Leuten zu hören, die für Rumänien/Siebenbürgen was übrig haben. Ich fahr nächsten September übrigens wieder hin. Diesmal aber mit der Uni (wohl ohne Floßtour...)


Name: MARCO & NADIA, eMail: marco.misteli@bluewin.ch,
Datum: 2003.07.13 11:37:23
Kommentar: Na ihr Weicheier, Hier schreiben Nadja und Marco aus Basel! Wir sind gut Zuhause angekommen. War ne echt geile und abgesoffene Woche (denn nicht nur das Wasser löscht den Canyoning Durst!) Auf mich warten wieder die Psychopathen, aber die können ja nur halb so schlimm sein wie wir. Dad gemütliche zusammen sein nach dem Canjoning vermisse ich jetzt schon. Vor allem das Gratisbier nach den Kickerspielen (natürlich bezahlt von den beiden Rechtsanwälten; oder wars doch nur einer? Sorry Jan) Falls das jemand liest, Olli spielt wie ne Granate, vor allem seine Technik lässt jede Extacy zur Schlaftablette werden. Dabei wollen wir aber unser Weichei Jan nicht vergessen. Nach 3 Promille gehts bei ihm erst richtig ab, dann wird das Spielfeld erst mal nach deutscher Manier abgeriegelt. Das bedeutet ca 75 Kilo auf jeder Stange verteilt, musst du erst mal versuchen ein Tor zuschiessen, geht aber nicht denn Olliis Taktik ist so meisterhaft, dass du denn Ball gar nicht siehst, von wegen Lichtgeschwindigkeit. Also auch liebe Grüsse an The Bluesman Henri und den fussamputierten Jürgen sowie den Rippen-Riper Fränkie-Boy. Für die Weicheier Truppe noch das Canyoning-Abbau-Training 1. 2000mal Treppe rauf und runter springen 2. Hände an der grob verputzten Wand entlang schmiergeln (näturlich vorher 6Std. im Wasser aufweichen) 3. In den 4.Stock gehen und in ein Wassereimer springen (gut zielen! denn links kaput, rechts kaput, mitte könnte funktionieren. Ist lustig, was !!!!! Viel Spass ihr lieben MARCO & NADIA


Seite: 1 2

nach oben   Eintrag schreiben