Home
Start
Vulkantour

Neapel

 

Neapel – Besuch im Wohnzimmer der Camorra und beim »schlafenden Riesen«   I

  Samstagmorgen, Terminal 2 am Frankfurter Flughafen. Es ist kurz nach 6:00 Uhr, als wir am Counter von Air Berlin für den Flug Nummer AB 8854 einchecken. Ziel ist Neapel. Von dort wollen wir dann morgen mit dem Zug nochmals 300 Kilometer weiter südlich nach Kalabrien.  
   
  Das Ziel unserer zwölften Nix-fuer-Weicheier-Reise: die Äolischen Inseln im tyrrhenischen Meer und ihre Vulkane. Die wollen wir einen nach dem anderen besteigen und die Inseln nacheinander abklappern. An Bord der »Florette«, einem alten Rahsegler, der uns morgen an Bord nehmen wird. Aber vorher warten noch Neapel, die Camorra und der Vesuv auf uns … weiter