Home
Start
Lappland
Singi
  Von Singi nach Nikkaluokta – enge Kurven und störrische Hunde   V
  Nach dem »Ohrenschmaus« richtet Markus seine Hunde in die neue Fahrtrichtung aus, steigt wieder auf seinen Schlitten und weiter geht´s. Der Weg führt uns zurück Richtung Singi und noch einmal durch das Tal, dessen Abschluss der Tjäktapass bildet, den wir gestern überquert haben. Endlich ragt vor uns das Dach einer der vier Hütten von Singi aus einer Schneewehe.
 
  Unsere Schlitten schaukeln, als die Hunde durch die letzte Kurve darauf zulaufen und sich hinter der ersten Hütte erschöpft in Schnee fallen lassen. Wir lösen die Tiere aus ihrem Geschirr und binden sie an die Stake-out-Kette, die Markus zuvor gespannt hat, um danach die Schlitten zu entladen und unsere Hütte zu beziehen. Bald schon prasselt darin der Ofen, auf dem ein verbeulter Topf mit dem Wasser für die Hunde steht …