Home
Start
Lappland
Kungsleden
  Auf dem Kungsleden –
lauft, Ihr Hunde, lauft!   II
  Der Kennel liegt weit abseits der Straße und als wir aus dem Auto steigen wissen wir auch warum das so ist. Das Gekläffe und Gejaule der Hunde ist ohrenbetäubend laut, so dass man sein eigenes Wort nicht mehr versteht. Der Grund: auf dem Hof steht ein blauer Pickup mit einem Hänger, auf dem sich die Hundeboxen und unsere sieben Schlitten befinden. Die Hunde in den umliegenden Zwingern haben den Braten längst gerochen und wissen, dass es auf eine Tour geht, worüber sie vor Vorfreude völlig aus dem Häuschen sind.
 
  »Dort drüben in der Hütte findet Ihr alles, was Ihr für die Tour noch braucht«, instruiert uns Markus. Kurz darauf nennt jeder von uns einen warmen Schlafsack, Handschuhe, ein Paar offensichtlich bereits unzählige Male getragene, aber nie gewaschene Wollsocken, eine Fellmütze, ein Paar Moonboots und einen blauen Thermooverall sein eigen. In den Klamotten sehen wir nicht nur aus wie Roald Amundsen für Arme, uns umgibt auch bereits ein Duft von nassem Straßenköter, als hätte ein solcher erst kürzlich in den Anzug gepinkelt – ???