Home
Start
Lappland
Kiruna
  Kiruna –
jenseits des Polarkreises   III
  Fünf Minuten verweilen wir auf dem Polarkreis, bevor sich der Zug wieder schleppend in Bewegung setzt. Die Landschaft rechts und links des Polarkreises sieht exakt gleich aus: weiß, weiß und nochmal weiß. Vor uns liegen noch rund 250 Kilometer, bis wir schließlich um 9.45 Uhr pünktlich den Bahnhof von Kiruna erreichen.  
   
  Insgesamt rund 15 ½ Stunden haben wir für die fast 1.400 Kilometer lange Strecke quer durch halb Schweden gebraucht. Eine Bahnfahrt, die sich in jeder Hinsicht gelohnt hat. Zwar gibt es wenig Spektakuläres auf der Strecke zu sehen, doch die Weite der Landschaft und die Atmosphäre einer langen Bahnreise in Skandinaviens Norden sind beeindruckend. Und das Überqueren des Polarkreises ist in jeder Hinsicht ein unvergessliches Erlebnis …