Home
Start
Lappland
Paittasjärvi
  Finale auf dem Paittasjärvi   II
  Ein letztes Mal werden die Schlitten gepackt und eine Stunde später stehen sie aufgereiht in einer Reihe. Davor gespannt unsere Hunde, die bereits ungeduldig an ihren Brustgeschirren zerren und es gar nicht mehr erwarten können, dass es endlich los geht. Ganz vorne steht natürlich das Gespann von Markus, gefolgt von Jan und Olli, dann Manu, Frank, Ulli und ganz hinten Tony, dessen Hunde von Tag zu Tag spürbar nachgelassen haben ...
 
Es ist ½ 10, als sich unsere Kolonne in Bewegung setzt und unsere Schlitten tiefe Spuren in die drei Zentimeter Neuschnee ziehen, die in der Nacht gefallen sind. Wir lassen die Hütten von Nikkaluokta hinter uns und fahren auf den Paittasjärvi, an dessen Ufer die kleine Lappensiedlung liegt. Mit seinen 50 Kilometer Länge und nur 1 – 3 Kilometern Breite wird der lang gezogene See im Frühjahr vor allem vom Gletscherwasser und der Schneeschmelze des Kebnekaise gespeist, der sich mit seinen 2.100 Metern majestätisch am Westufer des Paittasjärvi erhebt ...