Home
Start
Lappland
Paittasjärvi
  Finale auf dem Paittasjärvi   I
  Irgendetwas ist heute anders, als die vorangegangenen Tage. Wo bleibt Ulli? Üblicherweise wuselt sie um 6.00 Uhr ja bereits durch die Hütte und feuert den Ofen an. Ach ja – wir haben ja Zentralheizung. Und eine Dusche. Olli strahlt, verschwindet mit seinem Kulturbeutel im Bad und ward die nächste Stunde nicht mehr gesehen. Derweil schaut Franky etwas angezählt aus der Wäsche. Seine Nacht im Doppelzimmer mit Tony war alles andere als geräuschlos. Unser Musher von der Insel hat mit den schwedischen Waldarbeitern aus der Sauna gleichgezogen und die ganze Nacht reichlich Holz gesägt. Da nützte auch kein Schnalzen und kein Pfeifen von Frank. Aber eines bleibt auch heute gleich: zum Frühstück gibt es schleimigen Porridge. Was bei unserem Alpencross vor zwei Jahren die Polenta, das verfolgt uns dieses Jahr im Form dieses ekligen Haferschleims ...



 
  Um ½ 9 geht es raus zu den Hunden. Die warten bereits mit gespitzten Ohren darauf, dass es losgeht. Zum Finale. Markus hat vor einer guten Stunde bereits unsere letzte Fleischplatte verfüttert. Das heißt, die Huskies sind gestärkt und die Schlitten sind allen überflüssigen Ballast los – bis auf die Shit-Shuffle …