Home
Start Start Start Start Start Start Start Start
Ägäis
Ekincik
  Zu Gast beim »kölschen Hakan« in Ekincik   VII
  Über Schotter geht es nun durch einen Kiefernwald der zu einem Naturschutzgebiet gehört, das sich rund um unser Tagesziel, den 990 Meter hohen Ölemez-Berg erstreckt. Immer wieder bieten sich uns traumhafte Ausblicke auf das offene Meer und die Ekincik-Bucht, in deren Mitte die »Ugur Kaan« dümpelt. Aber so langsam wird´s Zeit für Wasser. In unseren Trinkflaschen herrscht Ebbe. Vorne geben Olli und Jan trotz der Hitze nochmal ordentlich Gas. Fahrtwind kühlt halt – auch bergauf …



 
  Endlich – in einer Kurve stoßen wir unter Schatten spendenden Kieferbäumen auf die von Diego bereits erwähnte Wasserquelle. Von den Rindviechern, die ansonsten hierher zum Saufen kommen, ist weit und breit nichts zu sehen. Zisch – das frische kühle Nass läuft unsere staubtrockenen Kehlen hinunter. Herrlich! Dann werden die Trinkflaschen aufgefüllt und nach einer kurzen Pause geht es weiter bergauf …