Home
Start Start Start Start Start Start Start Start
Ägäis
  Von Sarigerme zur Sarsalla-
Bucht – Störche, Ayran und
staubige Pisten   V
  Um ½ 11 sind wir endlich startbereit. Wir rollen erst einmal gemütlich in das nahe gelegene Osmaniye, wo wir uns in einem Supermarkt mit gekühlten Getränken versorgen. Dann durchqueren wir den kleinen Ort und biegen auf einen staubigen Schotterweg ein, der durch das Naturschutzgebiet rund um Sarigerme führt. Es geht durch eine überraschend grüne Landschaft, vorbei an Baumwollfeldern und Obstplantagen, bis wir nach etwa 12 Kilometern den Dalaman-Fluss erreichen, der die umliegenden Felder und Plantagen der Bauern mit Wasser versorgt.

 
  Kurz darauf erreichen wir die ersten Häuser der Ortschaft Fevziye und stoßen auf die Landstraße, die Richtung Dalaman führt. Jetzt sind es noch knapp 5 Kilometer auf glühendem Asphalt. Hitze von oben, Hitze von unten. Wir schalten in die dicken Gänge und geben Gas – aber der Fahrtwind bringt auch keine Kühlung sondern vermittelt einem nur das Gefühl, als befände man sich inmitten eines Föhns. Aber so dauert es wenigstens nicht lange, bis wir das kleine Provinzstädtchen Dalaman erreichen, auf dessen südlich gelegenen Flughafen die Ferienflieger niedergehen ...
Sarigerme