Home
Start Start Start Start Start Start Start Start
Ägäis
  Welcome to the Dönerland   III
  3 Stunden und 1.700 Kilometer später leitet unser Pilot den Landeanflug ein. Unter uns taucht der Flughafen Dalaman auf, gemessen an den Passagierzahlen immerhin der sechstgrößte Flughafen der Türkei. Aber nur mit einer Start- und Landebahn, die direkt ins offene Meer mündet, über dem wir noch eine letzte Schleife drehen. Um 11.10 Uhr (Uhren eine Stunde vorstellen!) setzen wir mit einem spürbaren Ruck endlich auf türkischem Boden auf. Applaus von den Familien mit Kindern! Nachdem wir endlich unser Gepäck abgegriffen haben, machen wir uns auf die Suche nach dem uns vom Veranstalter versprochenen Menschen mit einem Froschreisen-Schild – und stoßen aus Sadik, so breit wie hoch und wenig Haare – dafür ein breites Grinsen und mit einem kleinen Pappschild in der Hand. Auf dem steht »Sportclub Holiday Calbis« …
 
  „Seid Ihr Drei die Jungs für´s Schiff?« deutet Sadik zutreffend unsere suchenden Blicke. Richtig geraten! Wir gesellen uns zu dem Touri-Grüppchen, das sich schon um ihn versammelt hat und versuchen auszumachen, wer wohl mit uns auf´s Boot geht und wer Hotelurlaub im Club macht. Dann geht es endlich weiter. Auf dem Flughafenparkplatz wartet schon ein weißer Ford-Transporter, in dem das Gepäck verstaut wird. Die Klimaanlage klappert laut, aber ohne spürbaren Erfolg. Von Kühlung keine Spur …
Dönerland