Home
Start
Transalp
Livigno
  Von Livigno nach Sils –
Trailrausch im Festsaal
der Alpen   IV
(60 Kilometer / 1.100 Höhenmeter)
  »Sag mal Olli, irgendetwas stimmt mit Deinem Hinterrad nicht.« Haralds prüfendem Blick entgeht nichts. Kein Wunder, war unser bayrisches Urgestein doch vor einigen Jahren noch Teilhaber eines Bikeshops, bevor er diesen gegen einen Schreibtischjob bei Siemens eingetauscht hat. Wir zählen eine, zwei, nein drei gebrochene Speichen an Ollis Hinterrad. »So kannst Du eigentlich nicht weiterfahren« meint Hilti skeptisch.
 
  Quatsch – geht nicht gibt’s für unseren Capo nicht. Die gebrochenen Speichen werden seemännisch verknotet und von nun an heißt es Daumen drücken, dass die sich nicht in einer Abfahrt lösen, denn dann wäre ein Sturz natürlich vorprogrammiert. Nachdem der Schaden provisorisch behoben und alle Speichen befestigt sind, geht es auf einem schmalen Steig zunächst steil bergauf. Hier ist zunächst Schieben angesagt, aber nur wenige Meter, dann führt der Weg über eine grüne Almwiese und stößt schließlich auf die Fahrstraße, die hinauf zum Passo Bernina führt.