Home
Start
Transalp
Santa Maria
  Von Santa Maria nach Livigno –
Überdosis Singletrails für Adrenalin-Junkies   III
(45 Kilometer / 1.300 Höhenmeter)
  Am Ortausgang stoßen wir auf einen Fußweg, der sich leicht ansteigend durch grüne Wiesen schlängelt und dem wir etwa einen Kilometer weit folgen. Nahe der Brücke über die Aua da Vau verzweigt sich der Weg. Wir halten uns links und folgen der Forststraße, die durch einen Tannen- und Föhrenwald führt. Es folgt die erste Herausforderung des Tages: die Auffahrt durch das wunderschöne, einsam gelegene Val Vau.
 
Das heißt fast 1.000 Höhenmeter bei zuerst mäßiger, später aber bei zunehmend giftiger werdender Steigung zurückzulegen. Der früher steinige Fußweg ist einer passablen Forststraße gewichen, die sich aber genauso steil wie früher das abgelegene Tal hinaufschlängelt. Der Schotterweg schraubt sich in Kehren nach oben und veranschaulicht, dass der heutige Tag kein Zuckerschlecken wird. Gut, dass unsere Batterien so früh am Morgen noch voll sind.