Home
9-Vlycho 8-Fiskardo 7-Kefallonia 6-Ithaka 5-Inselhopping 4-Meganisi 1-Ionisches Meer 2-Athen 3-Lefkas 10-Abschied
Ithaka
  Ithaka – mit 8 PS über die Insel des Odysseus  III
  Wir steuern zunächst die Tankstelle in Vathy an, befüllen unsere 10-Liter-Tanks, verstauen die mittlerweile überflüssig gewordenen Helme unter der Sitzbank und dann geht’s los. Auf den Spuren des berühmtesten Sohnes der Insel, Homers sagenhaften Odysseus, wollen wir Ithaka erkunden. Wir verlassen Vathy auf der einzig großen Inselstraße, die den Süd- mit dem Nordteil von Ithaka verbindet. Die Insel ist nach Paxos mit ihren 96 qkm die zweitkleinste der sechs »großen« Ionischen Inseln und hat etwa 5.000 Einwohner, die hauptsächlich von Wein- und Olivenanbau oder aber der Fischerei leben. Massentourismus sucht man hier, schon aufgrund der eher mühseligen Fähranbindung, vergebens. Das wird uns bewusst, als wir die Stadtgrenze von Vathy verlassen. Abgesehen von ein paar idyllisch gelegenen Ferienhäuser und –appartments finden sich hier kaum Touristen. So ist denn auch die Straße, die die Molou-Bucht umrundet, so gut wie nicht befahren…