Home
9-Vlycho 8-Fiskardo 7-Kefallonia 6-Ithaka 5-Inselhopping 4-Meganisi 1-Ionisches Meer 2-Athen 3-Lefkas 10-Abschied
Lefkas
  Lefkas –
die »Noah« sticht in See  V
  Als wir in Lefkada den Bus verlassen, schlägt uns erst einmal die griechische Mittagshitze entgegen. Bei 34 Grad im Schatten lässt es sich nur in selbigem aushalten. Aber Zeit zum Lamentieren bleibt sowieso nicht. Während Jürgen und Henri noch nach einem Supermarkt Ausschau halten, fährt bereits der Inselbus vor, der uns nach Vlycho bringen soll, einen kleinen Ort an der Ostküste von Lafkas, wo unser Schiff vor Anker liegen soll.

 

 
  Also Klamotten rein und weiter geht's, diesmal unklimatisiert und im Schneckentempo über die holprige Landstraße, die die Insel umrundet. 30 Minuten dauert die Fahrt, dann bedeutet uns der Busfahrer, dass wir aussteigen müssen. Wir haben Vlycho, unseren Zielort, erreicht und müssen jetzt nur noch die »Noah« ausfindig machen. »Die Yacht liegt in der Höhe des kleinen Lebensmittelladens und ist leicht durch den Windgenerator am Heck zu erkennen«, hieß es in unseren Reiseinformationen und tatsächlich, direkt an der Straße liegt ein herrlicher Segler, dessen Windgenerator im Wind summt und an dessen Heck die Buchstaben »Noah« prangen…