zur Startseite
Home
8. Tourpunkt: »Grande finale« in Venedig
Tour 5: Rhodopen Rhodopen Abenteuer Steilwand Verschollen im Berg Schweißtreibend Mountainbike Batschkovo-Kloster Off Road Pferde, Schotter und Bikinis Sofia
Sofia
  Sofia – auf Tuchfühlung
mit der Mafia   III
  Gegen 11 Uhr erreichen wir Plovdiv und Milan fährt am Bahnhof vor. Die Rucksäcke werden geschultert, Hände werden geschüttelt und dann geht’s zum Bahnsteig 1, auf dem in einer knappen Stunde unser Zug nach Sofia einfahren soll. Dimitri, der uns noch nach Sofia begleiten wird, organisiert die Platzkarten, ein paar Schokoriegel zur Stärkung und dann heißt es erst einmal warten…
 
  Pünktlich um 10 vor 12 Uhr rollt er tatsächlich ein, unser Express-Zug nach Sofia. Unser Abteil ist zwar besetzt, aber dafür haben wir ja Dimitri dabei, der den Weg für uns rasch frei macht. Wir fletzen uns in die leicht schmierigen Sitze und versuchen erst einmal das Fenster zu öffnen, denn mittlerweile ist es doch schon wieder lecker warm geworden. Mit einer leeren Colaflasche bekommen wir das Fenster zum Halten und während Olli und Jan mal wieder ihr Backgammon-Spiel auspacken, setzt sich der Zug ruckelnd in Bewegung…