zur Startseite
Home
8. Tourpunkt: »Grande finale« in Venedig
Tour 5: Rhodopen Rhodopen Abenteuer Steilwand Verschollen im Berg Schweißtreibend Mountainbike Batschkovo-Kloster Off Road Pferde, Schotter und Bikinis Sofia
Höhlentour
  Verschollen im Berg –
auf Höhlenexkursion   III
  Gegen kurz nach 12 Uhr erreichen wir dann endlich Peschtera, wo uns Dimitri am Busbahnhof bereits erwartet und uns in den Schatten eines nahegelegenen Kiosk führt. Während wir unsere kühle Cola genießen, erklärt Dimitri uns, dass die bulgarische Übersetzung für »Peschtera« eigentlich »Höhle« bedeutet. »Für Höhlenforscher ist Bulgarien ein wahres Paradies«, erklärt uns Dimitri. »Geologen haben bis jetzt rund 4.250 Höhlen und Schluchten entdeckt, wovon die schönsten und berühmtesten hier in den Rhodopen liegen. Ihre Vielfalt resultiert aus dem geologischen Untergrund der Rhodopen, einem brüchigen Kalkgestein, das durch Wasser ausgespült wurde, so dass sich eine Vielzahl von Karsthöhlen gebildet haben. Die Gegend um Peschtera ist hierfür unter Speläologen besonders bekannt. Die Höhle, die wir heute mit Petr erkunden werden ist, anders als die nahegelegene Snezhanka-Höhle, für Publikum eigentlich nicht zugänglich ist. Aber Petr geht schon seit 30 Jahren in diese Höhle und kennt sie wie seine Westentasche« – na hoffentlich…