zur Startseite
Home
8. Tourpunkt: »Grande finale« in Venedig
Tour 5: Rhodopen Rhodopen Abenteuer Steilwand Verschollen im Berg Schweißtreibend Mountainbike Batschkovo-Kloster Off Road Pferde, Schotter und Bikinis Sofia
Steilwand
  Abenteuer Steilwand
– unser Schicksal hängt
an einem dünnen Faden   IV
  Knapp zwei Minuten hat der Abstieg, die senkrechte Felswand hinunter, gedauert. Eigentlich ganz einfach, wenn man den Bogen einmal raus hat. Aber Runtergucken sollte man nur, wenn man absolut schwindelfrei ist, denn 25 Meter sind schon ganz schön hoch. Nachdem die Jungs gesehen haben, dass das Seil gehalten und das Rapel funktioniert hat, macht sich einer nach dem anderen an den Abstieg, um sich einen Adrenalinschub zu holen und anschließend durchaus stolz wieder auf dem Felsplateau aufzutauchen, wohl wissend, dass er es geschafft hat…
 

Wer will, der darf sich in der zwischenzeitlich brütend-heißen Mittagshitze auch noch ein zweites oder drittes Mal abseilen. Dann reicht’s und im Schatten der Kapelle packen wir erst einmal unsere Lunchpakete aus. Dann wird zusammengepackt und es geht zurück zu den Autos. »Wollen wir erst zu Mittag essen oder zunächst schwimmen gehen ?«, fragt Dimitri in die Runde. Hunger haben wir eigentlich nicht wirklich, nachdem wir gerade erst unsere Stullen verdrückt haben. Aber Durst auf ein kühles Bier und so fahren wir zunächst talwärts, wo wir auf die E 89 Richtung Smoljan einbiegen, und der wir etwa fünf Kilometer folgen, bis rechterhand unter hohen, schattenspendenden Bäumen ein Restaurant mit einladender Terrasse auftaucht…