zur Startseite
Home

Sierra
de Guara
8. Tourpunkt: Rio Vero – der lange Marsch nach Alquezar 9. Tourpunkt: Girona – Abschied mit Hindernissen 7. Tourpunkt: Canyon Oscuros del Balces – die dunkle Seite des Rio Isuala 6. Tourpunkt: Canyon Mascun – nur die Wand zählt 1. Tourpunkt: Barcelona – »Rumble at the Rambles« 2. Tourpunkt: Bierge – eine Casa, eine Fiesta und der Camera-Blues Unter Geiern – In den Schluchten der Sierra de Guara 3. Tourpunkt: Canyon Formiga – in der Schlucht der Geier 4. Tourpunkt: Otin – das verlassene Ziegendorf 5. Tourpunkt: Canyon Peonera – nur die Härtesten kommen durch
9. Tourpunkt: Girona – Abschied mit Hindernissen
Girona
  Girona – Abschied
mit Hindernissen   V
  Die Fahrtzeit vergeht wie im Fluge. Ein kurzer Kaffeestop und das war’s. Um kurz vor drei erreichen wir die Vororte von Barcelona und biegen kurz darauf auf den Vorplatz des Bahnhofskomplexes von Barcelona Sants ein. 220,00 € wechseln den Besitzer, wir schultern unser Gepäck und unser Taxifahrer fährt winkend von dannen. Der hat sein Geschäft für heute gemacht und wir haben nach all der Aufregung erst mal Hunger…

Dann geht es hinüber auf Gleis 4, wo bereits unser Zug nach Girona steht. Nach einer Stunde Zugfahrt ist es dann endlich so weit. Der erste Teil unser Heimreise wäre, wenngleich mit einigen unerwarteten Hindernissen geschafft. Hoffentlich hält nur unser Flieger morgen besser, als heute der Bully, sonst haben wir ein Problem. Gut, dass das Hotel nur zwei Straßenzüge vom Bahnhof in Girona entfernt liegt. Wir verstauen nur rasch das Gepäck und machen uns dann auf zu einem ausgedehnten Stadtrundgang…