zur Startseite
Home

Sierra
de Guara
8. Tourpunkt: Rio Vero – der lange Marsch nach Alquezar 9. Tourpunkt: Girona – Abschied mit Hindernissen 7. Tourpunkt: Canyon Oscuros del Balces – die dunkle Seite des Rio Isuala 6. Tourpunkt: Canyon Mascun – nur die Wand zählt 1. Tourpunkt: Barcelona – »Rumble at the Rambles« 2. Tourpunkt: Bierge – eine Casa, eine Fiesta und der Camera-Blues Unter Geiern – In den Schluchten der Sierra de Guara 3. Tourpunkt: Canyon Formiga – in der Schlucht der Geier 4. Tourpunkt: Otin – das verlassene Ziegendorf 5. Tourpunkt: Canyon Peonera – nur die Härtesten kommen durch
9. Tourpunkt: Girona – Abschied mit Hindernissen
Peonera
  Canyon Peonera – nur die Härtesten kommen durch   II
  So beginnen wir zunächst mit der Suche nach unseren Neoprenanzüge, zwängen uns in die noch halbfeuchten Gummihäute, um dann festzustellen, dass die Dinger irgendwie eingelaufen sein müssen. Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln – es dauert etwas, bis endlich jeder einen passenden Anzug und den dazugehörigen Helm gefunden hat…

Dann bläst Marco zur Abfahrt. Die Gruppe ist heute deutlich größer geworden. Neben unseren beiden Schweizern begleiten uns heute noch die 4-köpfige Familie Morin aus Frankreich und Dirk aus der Nähe von Fulda. Da wird es in den beiden VW-Bussen etwas eng, aber gemütlich. Die Fahrt dauert denn auch keine zehn Minuten. Kurz hinter Bierge biegt Marco von der Straße auf einen kleinen Parkplatz ab, wo bereits zahlreiche Fahrzeuge stehen. »Eine knappe Stunde laufen wir von hier, bis wir den Einstieg in den Canyon erreichen", erläutert er uns. Na dann man los…