zur Startseite
Home

Sierra
de Guara
8. Tourpunkt: Rio Vero – der lange Marsch nach Alquezar 9. Tourpunkt: Girona – Abschied mit Hindernissen 7. Tourpunkt: Canyon Oscuros del Balces – die dunkle Seite des Rio Isuala 6. Tourpunkt: Canyon Mascun – nur die Wand zählt 1. Tourpunkt: Barcelona – »Rumble at the Rambles« 2. Tourpunkt: Bierge – eine Casa, eine Fiesta und der Camera-Blues Unter Geiern – In den Schluchten der Sierra de Guara 3. Tourpunkt: Canyon Formiga – in der Schlucht der Geier 4. Tourpunkt: Otin – das verlassene Ziegendorf 5. Tourpunkt: Canyon Peonera – nur die Härtesten kommen durch
9. Tourpunkt: Girona – Abschied mit Hindernissen
Aragon
  Bierge – eine Casa, eine Fiesta und der Camera-Blues   VII
Aber damit nicht genug. Die Musiker sind von den »Begleitumständen« natürlich völlig begeistert und fordern uns alles ab. Was wiederum Henri zu spontanen Gesangseinlagen animiert. Was mit »Ich bin in Mexiko geboren« (ach ja?) beginnt, endet mit dem ultimativen Sommerhit des Jahres 2003: dem »Camera-Blues«, der von herben Männerfreundschaften, treulosen Frauen und einer zerbrochenen Kamera (nämlich Jürgens) handelt – oder so ähnlich.

Während jedenfalls die spanische Nacht sich langsam wieder ihrem Ende neigt, haucht Henri seine spontanen Liedertexte in’s Mikro, die im wesentlichen aus den Worten »my heart«, »my soul« und »Jürgens fucking camera« bestehen, die nun in die Nacht und über die weite Ebene der Sierra de Guara schweben und uns auf eine fantastische Woche in den umliegenden Canyons einstimmen…