zur Startseite
Home
8. Tourpunkt: »Grande finale« in Venedig
1. Tourpunkt: Wir entern die »Mau Yee« 2. Tourpunkt: Leinen los – auf nach Porec! 3. Tourpunkt: Im Reich der tausend Inseln 4. Tourpunkt: Rovinj - die Perle Istriens
Istrien
5. Tourpunkt: Zurück nach Vrsar 6. Tourpunkt: Sturm – die Bora bläst! 7. Tourpunkt: Unter roten Segeln – Umrundung des Kap Savudrija 8. Tourpunkt: »Grande finale« in Venedig
Venedig
  »Grande finale« in Venedig  II
  Um 16.00 Uhr läuft der Zug in den Bahnhof der Lagunenstadt ein, wo wir noch sechs Stunden Aufenthalt haben und diese zu einer ausgiebigen Stadtbesichtigung nutzen wollen. Rasch werden die Rucksäcke in der Gepäckaufbewahrung verstaut und schon geht es mit dem »Vaporetto«, einem jener Motorboote, die in der beinahe autofreien Stadt als gängiges Verkehrsmittel dienen, den Canale Grande hinunter…

Die Fahrt mit dem Vaporetto bietet uns den perfekten Einstieg für »Bella Venezia«, denn am besten nähert man sich dieser einmaligen Stadt natürlich übers Wasser. Dort geht es denn auch geschäftig zu, es wimmelt auf dem Kanal nur so von Fähren, Lastenbooten und natürlich den schwarzen, touristenbesetzten Gondeln…


Vier Kilometer lang zieht sich die S-Schleife des Canale Grande durch Venedig, an dessen Ufern sich die prächtigen venezianischen Palazzi aufreihen, angefangen mit dem Casino, dem Palazzo Sagredo bis hin zum Palazzo Grassi. Wir durchfahren die Rialto-Brücke, wo die Gondolieri mit ihren »Gondola, Gondola«-Rufen die Touries anzulocken suchen, passieren den Levibrunnen und schließlich »die schönste Zuckertorte der Welt«, die am Ende des Kanals liegende Kirche Santa Maria della Salute…