Im ewigen Eis des Cevedale – Auf 4.000 Meter Aug’ in Aug’ mit dem Ötzi 1. Tourpunkt: Ötzi – wir kommen! zur Startseite 2. Tourpunkt: Unser erster 3.000er: die Schöntaufspitze 3. Tourpunkt: Besteigung der Madritschspitze 5. Tourpunkt: Dünne Luft: Auf dem Gipfel des Monte Cevedale 6. Tourpunkt: Im Reich der Murmeltiere: Auf der Marmotta 7. Tourpunkt: Wildes Wasser – Rafting auf der Passer 4. Tourpunkt: Zwischen Gletschern und Kanonen: der Aufstieg zur Casatihütte
Home
Rafting
Martelltal
  Wildes Wasser -
Rafting auf der Passer  II
  Der Morgen beginnt so, wie der gestrige Nachmittag endete: mit Busfahren. In engen Kehren schraubt sich die Bundesstraße hinauf in das wunderschöne Passeiertal, über dem heute früh bereits die ersten Paraglider ihre Kreise ziehen. Aber so schön die Landschaft auch ist, die Serpentinen sind Gift für Jürgens und Henris angezählte Mägen. Je länger die Busfahrt dauert, desto schlimmer wird’s. Als wir endlich auf die Idee kommen, den Busfahrer zu fragen, wann wir eigentlich aussteigen müssen, ist es schon zu spät, sind wir an unserer Haltestelle am Quellenhof bereits vorbei. Dumm gelaufen! Also nix wie raus aus dem Bus, ab zur gegenüberliegenden Haltestelle und auf den nächsten Bus warten…  
  Nicht jeder ist von dem Gedanken an eine weitere Busfahrt begeistert, zumal wir eigentlich bereits vor 20 Minuten an der Raftingschule sein sollten und zu hoffen bleibt, dass die nicht ohne uns losfahren. Und jetzt auch noch das: wir werden beobachtet! Ein Wagen mit Bad Kreuznacher Kennzeichen fährt langsam an uns vorbei. Wohl noch nie fünf »Harteier« in den Bergen gesehen, oder was ?! Aber halt, das Gesicht, das uns da skeptisch durch die Windschutzscheibe mustert, das kenn ich doch. Na klar, das ist Karl-Heinz Domann von Round Table 177 Bad Kreuznach. Auch Karl-Heinz hat in unseren unrasierten, seit einer Woche ungewaschenen Gesichtern etwas ihm Bekanntes wiederentdeckt und jetzt gibt es ein großes »Hallo« mitten im Passeiertal…