Im ewigen Eis des Cevedale – Auf 4.000 Meter Aug’ in Aug’ mit dem Ötzi 1. Tourpunkt: Ötzi – wir kommen! zur Startseite 2. Tourpunkt: Unser erster 3.000er: die Schöntaufspitze 3. Tourpunkt: Besteigung der Madritschspitze 5. Tourpunkt: Dünne Luft: Auf dem Gipfel des Monte Cevedale 6. Tourpunkt: Im Reich der Murmeltiere: Auf der Marmotta 7. Tourpunkt: Wildes Wasser – Rafting auf der Passer 4. Tourpunkt: Zwischen Gletschern und Kanonen: der Aufstieg zur Casatihütte
Home
Monte
Cevedale
  Dünne Luft: Auf dem Gipfel
des Monte Cevedale  IV

 

Dann liegt sie hinter uns, die grandiose und von uns bezwungene Gletscherwelt des Monte Cevedale…

…wir haben uns ein Päuschen verdient, bevor wir die letzten Meter zu unserer letzten Unterkunft, der Marteller Hütte, zurücklegen…

Der Hüttenwirt begrüßt uns auf seiner sonnenbeschienenen Terrasse mit einer großen Portion Kaiserschmarrn und einem »Moaß« – das haben sich Helden wie wir wohl auch verdient…

 

  Nach einer ordentlichen Stärkung und einem Bad in der Sonne, werden erst einmal die vor allem sanitären Einrichtungen der Hütte inspiziert. Warme Duschen, Porzellantoiletten mit Brille – herrlich!!! Geschlafen wird im Mehrbettlager – auch o.k. Und als am Abend in der Hüttenstube nicht der Enzian, sondern der »Ötzi« kreist, da kehren auch Jürgens Lebensgeister endgültig zurück – schon klar, welche Medizin gegen die Höhe unserem Flachlandtiroler gefehlt hat…

 

Martelltal